| Login | Sitemap | Impressum | nach unten

Alten- und Pflegezentren

Senioren-Dependance Haus Limeshain

Gartengestaltung und PflegeDie Ortsmitte als sozialer Treffpunkt – dieser gemeinsame Grundgedanke der Dorfentwicklung und des Dependance-Modells lässt sich im Limeshainer Ortsteil Hainchen ideal realisieren. Angrenzend an das ehemalige Dorfgemeinschaftshaus wurde die Senioren-Dependance Limeshain errichtet. In direkter Nachbarschaft befindet sich der neue Dorfladen mit Café. Bei den Neu- und Umbaumaßnahmen liegt der besondere Fokus auf der barrierefreien Verbindung der Angebote, damit sie von allen Bürgern und den Bewohnern des Hauses Limeshain gleichermaßen genutzt werden können.

Die Senioren-Dependacen im Ronneburger Hügelland verstehen sich als Vorzeigeprojekt, um älteren und pflegebedürftigen Menschen in ländlich geprägten Kommunen ein Leben in vertrauter Umgebung zu ermöglichen. Das Konzept orientiert sich am Hausgemeinschaftsmodell. In Gruppen von zehn bis maximal zwölf Personen sollen die Bewohner bei der Gestaltung des Tagesablaufs einbezogen werden.

Hilfe beim MittagessenDieses Konzept spiegelt sich auch in der Architektur der Gebäude wieder. Sie zeichnet sich durch kleinräumige und übersichtliche Strukturen aus, die den hier lebenden Menschen die Orientierung erleichtert. Auf maximal zwei Etagen verteilen sich die Hausgemeinschaften. Im Mittelpunkt einer jeden Haus­gemeinschaft befindet sich der zentrale Wohn- und Speiseraum mit der offenen Küche. Daran schließen sich die Einzimmer-Appartements der Bewohner an. Leben in Gemeinschaft, aber auch Rückzug und Privatheit werden dadurch ermöglicht.

35 Einzelappartements mit einer Fläche von jeweils rund 24 Quadratmetern einschließlich eines Duschbads entstanden in dem Gebäude mit Erdgeschoss und erstem Stockwerk.