| Login | Sitemap | Impressum | nach unten

Alten- und Pflegezentren

Senioren-Dependance Haus Neuberg

Luftaufnahme HaupteingangDas Haus Neuberg wurde im Juli 2014 eröffnet und liegt in der neuen Mitte von Neuberg, wo die Ortsteile Ravolzhausen und Rüdig­heim zusammen­wachsen. In drei Hausgemein­schaften mit insgesamt 36 Plätzen erfolgt eine professionelle Versorgung. Je nach Pflege- und Hilfebedarf gibt es spezielle Betreuungs­konzepte, z.B. für Menschen mit Demenz. Das Haus Neuberg soll zu einem zentralen Ort der Begegnung werden und sich zur regionalen Anlaufstelle für Fragen rund um das Thema Alter entwickeln.

In Gruppen von zehn bis maximal zwölf Personen wirken die Bewohner bei der Gestaltung des Tagesab­laufes selbst mit. Vor allem bei bekannten hauswirtschaftlichen Aktivitäten, wie Gemüse schälen oder Wäsche legen, werden vorhanden Ressourcen genutzt oder wieder reaktiviert.

Alltag in der HausgemeinschaftDieses Konzept spiegelt sich auch in der Architektur der Gebäude wieder. Sie zeichnet sich durch klein­räumige und übersicht­liche Strukturen aus, die den hier lebenden Menschen die Orientierung erleichtert. Auf maximal zwei Etagen ver­teilen sich die Hausge­mein­schaften. Im Mittelpunkt einer jeden Hausgemein­schaft befindet sich der zentrale Wohn- und Speiseraum mit der offenen Küche. Daran schließen sich die Einzimmer-Appartements der Bewohner an. Leben in Gemeinschaft, aber auch Rückzug und Privatheit werden dadurch ermöglicht.

Unmittelbar in der Nähe des Hauses befinden sich die Erich-Simdorn-Grundschule, das attraktive Wohngebiet „Limes III“ sowie ein großes Sport- und Vereinsgelände – dies unterstreicht besonders den generationen­übergreifenden Anspruch des Dependance-Modells. Zu einem beliebten Treffpunkt hat sich die in das Haus integrierte Begegnungs­stätte entwickelt. Ob Familien­feier oder Computerkurs für Senioren, der Raum bietet viele Möglichkeiten.