GroesserStandardKleiner | Login | Sitemap | nach unten

Alten- und Pflegezentren

Leistungen

Es ist nicht immer leicht, die vertraute Umgebung im eigenen Zuhause zu verlassen und sich in etwas Neues und Unbekanntes zu begeben. Manchmal ist das aber notwendig, weil keine andere Lösung in Frage kommt. Um Ihnen die Entscheidung etwas leichter zu machen, bieten wir im Stadtteilzentrum an der Kinzig mehrere Lösungsansätze.

Pflegeeinrichtung
Eugen-Kaiser-Haus

Vollstationäre Pflege

In der Einrichtung besteht die Möglichkeit entweder in Wohngruppen oder Hausge­meinschaften zu leben. Wohin der Einzug erfolgt wird dadurch bestimmt, welche Wohn-/Le­bensform der Bewohner für sich bevorzugt. Für uns ist es von zentraler Bedeutung, Bewohner­einzüge so zu gestalten, dass die Möglichkeit zu einem weitestgehend harmonischen Miteinander für die dort lebenden Personen besteht.

Wohngruppen

In den Wohngruppen können Bewohner einziehen, die entweder aufgrund ihrer Pflege­bedürftigkeit nicht aktiv am Gruppengeschehen teilnehmen können oder eine solche Wohnform für sich als sinnvoll erachten.

Hausgemeinschaften

Hausgemeinschaften sind ein alternatives Regelangebot der stationären Altenhilfe. Primäres Zugangskriterium für die Hausge­mein­schaften ist die gewollte und mögliche Teilhabe der künftigen Bewohner und Angehörigen an der „Gemein­schaft“ und an Alltagsaktivitäten.

Eine Hausgemeinschaft zeichnet sich durch drei Elemente aus:
  • Kleingruppe von 12 Bewohnern
  • Alltagsgestaltung/Alltagsnormalität steht im Vordergrund
  • autonome Versorgung

Wohngruppe für Menschen mit Demenz

In einer kleinen Wohngruppe mit 14 Bewohnern bieten wir für Menschen mit de­menziellen Veränderungen ein Zuhause in familiärer Atmo­sphäre. Biographische Milieugestaltung spielt dabei eine große Rolle. Voraussetzung für den Einzug ist eine gesicherte ärztliche Diagnose mit dem Ergebnis einer dementiellen Erkrankung mit Verhaltensauffälligkeiten, die einen Einzug in diesen Bereich sinnvoll erscheinen lassen.

Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Neben der vollstationären Pflege bieten wir selbstverständlich eingestreut Kurzzeit- und Verhinderungspflege an. Dieses Angebot wird gern in Anspruch genommen, wenn die eigent­liche Betreuungs­person eine Auszeit benötigt oder aus irgendwelchen Gründen verhindert ist.

Unsere Leistungen in Stichpunkten
  • Vollstationäre Pflege und Kurzzeitpflege
  • Einzelzimmer (möbliert) mit Duschbad
  • Gemütliche Wohnküchen mit großen Balkonen
  • Abwechslungsreiche, altersgerechte Verpflegung durch Kochen in den Wohnbereichen
  • Restaurant mit Mittagstisch
  • Öffentlicher Friseursalon
  • Zahlreiche kulturelle Veranstaltungen
  • Gottesdienste
  • Parkähnliche Außenanlage
  • Geschützter Sinnesgarten im Bereich für Menschen mit Demenz
  • Seniorenfitnessraum „Vitaltreff“

 

Service-Wohnen im Alten Landratsamt (Kulturdenkmal)

30 Appartements unterschiedlicher Größe (35m² - 89m²) mit Duschbad und Küche werden für Menschen, die sich noch selbständig versorgen können, angeboten. Einzelne Service­leistungen wie ambulanter Pflegedienst, Hausnotruf werden auf Wunsch vermittelt. Die Einrichtung ist komplett barrierefrei mit rollstuhlgeeigneter Aufzugsanlage. Die Mieter des Service Woh­nens können an kulturellen Angeboten des Eugen-Kaiser-Hauses teil­nehmen. Im angren­zenden Restaurant wird Mittags­tisch angeboten.

Unsere Leistungen in Stichpunkten
  • Ein- und Zweizimmer-Appartements, teilweise mit Balkon
  • Hochwertige Einbauküchen mit Cerankochfeld, Heißluftherd und Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Treffpunkt in der Gewölbehalle mit Kamin und gemütlichen Sitzmöbeln
  • Kostenloser Apothekenservice
  • Kellerraum mit eigenem Stromanschluss
  • Internetfähiger Telefonanschluss in Wohn- und Schlafräumen
  • Zentraler Münz-Waschraum
  • Seniorenfitnessraum „Vitaltreff“