| Login | Sitemap | Impressum | nach unten

Alten- und Pflegezentren

 

Lob & Dank

Herzliches Dankeschön...

an alle Bewohner und Angehörige für ihre positiven Rückmeldungen. Ihre Danksagungen bestätigen uns in unserem Tun und fördern unsere Motivation zur steten Verbesserung unserer Qualität.

19Mär2018

Danksagung

An die Mitarbeiter des Altenzentrums Rodenbach


Am Ziel angekommen …
Ich möchte euch von ganzem Herzen dafür danken, was ihr in den vergangenen Jahren für meine Eltern getan habt. Man kann das mit Worten nicht ausreichend beschreiben. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, es aufzuschreiben.

Über drei Jahre Höhen und Tiefen. Nachdem meine Mutter 2016 gestorben war, habe ich sehr schnell gemerkt: Mein Vater fühlt sich wohl, ist glücklich und zufrieden bei euch. Auch wenn die Zeit alles andere als einfach war. Es hat viele Ängste, Nerven und Geduld gekostet. Niemals habt ihr eure Wertschätzung ihm gegenüber verloren. In keinem anderen Bereich wäre mein Vater so gut aufgehoben gewesen, wie bei euch.

Danke für eure Geduld, Eure Empathie und Wertschätzung, Eure Freundlichkeit und euer Einfühlungsvermögen. Dafür, dass ihr ihn so habt leben lassen, wie er das wollte. Auch wenn das nicht der „Norm“ entsprach. Danke für euer Verständnis, Euer stets offenes Ohr. Dafür, dass nie Klagen gekommen sind, obwohl es oft schwierig war. Allen Leuten erzähle ich, ob sie es hören wollen oder nicht, was für tolle Mitarbeiter ihr seid. Viele Menschen könnten sich davon wenigstens ein kleines Scheibchen abschneiden. Egal was für einen Kummer ich hatte, ihr wart immer für mich da.

Mein Vater war glücklich in seiner kleinen Welt und besonders wenn er eure Gesichter gesehen hat. Dann haben seine blauen Augen geleuchtet und ich war abgemeldet. So wusste ich: Hier ist er richtig. Jetzt hat er seinen Frieden gefunden. Der Tod kam auf ganz leisen Sohlen. Die letzte Ruhe findet er bei meiner Mutter im Friedwald unter einem Baum, den sie selbst ausgesucht haben.

Jedem Angehörigen würde ich wünschen, dass er auf solche Mitarbeiter trifft. Dann ist ein Aufenthalt in einer Pflegeeinrichtung viel besser erträglich.

Danke, dass ihr beide so achtsam auf ihrem letzten Weg begleitet habt. Das bedeutet sehr viel für mich. Mit keinem Gold der Welt kann man diese Arbeit, die ihr mit so viel Engagement und Liebe macht, aufwiegen.

Herzlichen Dank allen Mitarbeitern des Wohnbereiches 2 im Altenzentrum Rodenbach.

Heike
im März 2018

31Jan2018

Brief der Angehörigen

Wohnstift Hanau - Heidi Klingsporn und Walter Miot


Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wohnbereiche 5 und 6.

Hier erhalten Sie Details im PDF-Format...

31Mär2016

Danksagung

An die Geschäftsleitung des Kreisruheheims Gelnhausen


Sehr geehrte Damen und Herren,

ganz herzlich möchte ich mich für die gute Betreuung meiner Schwiegermutter
Elvira Freigang bedanken.

Durch das Engagement von Frau Bien konnten wir meine Schwiegermutter aus dem weit
entfernten Bad Zwesten bei Ihnen in einem Kurzzeitpflegezimmer unterbringen.
Vom 23.Februar 2016 bis zu ihrem Todestag, den 7.März 2016, hat man sich liebevoll,
professionell und kompetent um meine Schwiegermutter in dieser schweren Zeit gekümmert.
Ich habe viele wichtige Anregungen bekommen. Das Einbeziehen des Hospizdienstes Hanau
war eine Linderung des Leids. Die Pflegekräfte und auch die Pflegeleitung mit Herrn Pfeifer
waren hervorragend.

Vielen Dank, dass es noch etwas Menschlichkeit in diesem Geschäft gibt.
Wir mussten auch andere Erfahrungen machen.
Nochmals vielen, vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Heike Freigang

18Mai2015

Brief der Angehörigen

Altenzentrum Rodenbach - Günter und Editha Wendel


Einrichtungsleitung und Pflegepersonal Wohnbereich 7

Hier erhalten Sie Details im PDF-Format...

12Dez2013

Zeitungsbericht

Altenzentrum Rodenbach - Horst Sinner