GroesserStandardKleiner | Login | Sitemap | nach unten

Alten- und Pflegezentren

Pressemitteilungen
Altenzentrum Rodenbach

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unseren Veröffentlichungen...

24Jun2020

Der Duft von frischgebackenen Waffeln mit Erdbeeren

Bewohner des Altenzentrums Rodenbach genießen Plausch in der Sonne

Frischgebackene Waffeln mit Erdbeeren und Sahne – eine willkommen Ablenkung für die Bewohner des Altenzentrums Rodenbach.
Altenzentrum Rodenbach - Mittwoch, 24.06.2020
Frisch gebackene Waffeln und ein Plausch in der Sonne – was ansonsten zum Alltag im Altenzentrum Rodenbach gehört, ist in der aktuellen Situation ein ganz besonderes Highlight. So mussten die Gruppenaktivitäten in der Pflegeeinrichtung aufgrund der derzeit geltenden Schutzmaßnahmen auf ein Mindestmaß zurückgefahren werden oder können nur unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen stattfinden. Während gewöhnlich mehrere Bewohnerinnen gemeinsam den Waffelteig zubereiten und beim Backen der Waffeln mitmachen, konnte diesmal nur eine Bewohnerin bei den Vorbereitungen mithelfen. Die vorherige Händedesinfektion und das Tragen von Handschuhen, Mundschutz und Küchenschürze, waren dabei sowohl für die Bewohnerin, als auch für die Betreuungskräfte Pflicht. Der guten Laune tat dies jedoch keinen Abbruch und so zog kurze Zeit später der Duft von frischgebackenen Waffeln durch die Einrichtung. Ebenso groß war die Freude der Bewohner, als ihnen die Teller mit den frischgebackenen Waffeln mit Erdbeeren und Sahne gereicht wurden. Bei strahlendem Sonnenschein genossen die Bewohner die frischgebackenen Waffeln auf den Balkonen und der Terrasse des Altenzentrums und nutzten die Gelegenheit für einen angeregten Plausch in der Sonne.
12Feb2020

Neue Pflegedienstleiterin im Rodenbacher Altenzentrum

Einrichtungsleiterin Myriam Dehne begrüßt Christina Müller in neuer Funktion

Anja Laguardia (Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende), Christina Müller (Pflegedienstleiterin), Myriam Dehne (Einrichtungsleiterin) und Robert Steingrübner (Stellvertretender Geschäftsführer)
Altenzentrum Rodenbach - Mittwoch, 12.02.2020
Als „großen Gewinn“ bezeichnete die Einrichtungsleiterin des Altenzentrums, Myriam Dehne, die neue Pflegedienstleiterin Christina Müller und fügte hinzu: „Neben ihrer fachlichen Qualifikation und ihrer offenen und kommunikativen Art, kennt kaum jemand das Altenzentrum so gut wie sie.“ Gemeinsam mit dem stellvertretenden Geschäftsführer der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises, Robert Steingrübner und der stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden, Anja Laguardia, gratulierte Dehne, Müller zum Wechsel in die Pflegedienstleitung und freute sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit. Steingrübner lobte Müller für ihren wertschätzenden Umgang mit den Bewohnern und erklärte: „Die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner stehen für sie im Mittelpunkt.“ Dem schloss sich auch Laguardia an: „Die Tür von Frau Müller steht sowohl den Bewohnern, als auch den Mitarbeitern immer offen.“

Die neue Pflegedienstleiterin ist bereits seit dreißig Jahren für das Altenzentrum tätig, unter anderem als Pflegefachkraft in der stationären Pflege, als Pflegegruppenkoordinatorin im Bereich für Menschen mit neurologischen Erkrankungen unter 60 und als Wohnbereichsleitung und stellvertretende Pflegedienstleiterin im Bereich Junge Pflege. Seit 2018 war sie stellvertretende Pflegedienstleiterin für die gesamte Einrichtung. „Auf ihre neuen Aufgaben, ist Müller somit bestens vorbereitet.“ so Dehne. Die neue Pflegedienstleiterin bedankte sich für das entgegengebrachte Lob und erklärte: „Mein Ziel ist es, dass sich die Bewohner unserer Einrichtung wohl fühlen und ein selbstbestimmtes Leben mit Aktivität, guter Pflege und Betreuung führen können. Dieses Ziel können wir nur gemeinsam erreichen – die Weiterentwicklung und Förderung der Mitarbeiter zu eigenverantwortlichem Arbeiten und ein gutes Arbeitsklima sind mir daher besonders wichtig“.