GroesserStandardKleiner | Login | Sitemap | nach unten

Alten- und Pflegezentren

Pressemitteilungen
Seniorenzentrum Steinau

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unseren Veröffentlichungen...

28Jan2020

Candlelight-Dinner im Seniorenzentrum Steinau

Senioren genießen exklusives Drei-Gänge-Menü bei Salon-Musik

Die Gäste des Candlelight-Dinners im Seniorenzentrum Steinau lauschen dem Musiker-Duo Stephan Herget und Theo Ruppert (von links).
Seniorenzentrum Steinau - Dienstag, 28.01.2020
Ein exklusives Drei-Gänge-Menü bei Kerzenschein, musikalisch untermalt durch das Musiker-Duo Stephan Herget und Theo Ruppert – beim Candlelight-Dinner im Seniorenzentrum Steinau genossen rund 50 Bewohner und Angehörige eine Abendveranstaltung, bei der keine Wünsche offen blieben. Vom festlichen Ambiente, über die passende Dekoration, bis hin zu selbstgebastelten Mode-Accessoires - wie das für die Zeit typische Stirnband mit Feder - war alles vorhanden, um die Gäste in die „Goldenen Zwanziger“ mitzunehmen. Dazu trug natürlich auch die für die Zeit typische Salon-Musik bei, die das Musiker-Duo Herget und Ruppert an diesem Abend spielte. So sorgte das feierliche Candlelight-Dinner bei den Gästen für viel Lob und Begeisterung.

Zur Begrüßung erhielten die Gäste ein Gläschen Sekt und wurden dann zu ihren Plätzen geleitet. Einrichtungsleiter Mario Pizzala hieß die Gäste willkommen und erklärte: „Das Candlelight-Dinner ist ein neuer, kulinarischer Höhepunkt des Jahres in unserem Haus. Wir möchten unseren Bewohnern mit der Veranstaltung ein besonderes, feierliches Abendessen mit Stil und Etikette bieten.“ Pizzala bedankte sich auch bei den beiden Musikern, deren Auftritt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst und Kultur erleben“ der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises erfolgte. Die Veranstaltungsreihe ermöglicht es den in ihrer Mobilität häufig eingeschränkten Bewohnern der Pflegeeinrichtungen des Kreises, an kulturell hochwertigen Veranstaltungen teilzunehmen.

Als Vorspeise genossen die Gäste Weißweincremesuppe mit Croutons. Als Hauptgericht gab es anschließend Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahmsauce mit Fingermöhren und Herzoginkartoffeln. Die Gäste genossen die liebevoll angerichteten Speisen und unterhielten sich während des Essens angeregt mit ihren Angehörigen und ihren Tischnachbarn. Auch für die beiden Musiker gab es zwischen den Liedern viel Beifall. Als krönenden Abschluss wurde zum Nachtisch Schokoladenmousse mit Birne und Eierlikör serviert. „Aktivitäten dieser Art sind im Seniorenzentrum Steinau nicht selten. Wir veranstalten viele jahres- und themenbezogene Veranstaltungen, bei denen wir unsere Bewohner aktiv miteinbeziehen und sie viel Freude haben“, so Pizzala.